MEDIENDRUCK24 - Ihr Hersteller für Digitaldrucke in XXL
Qualität seit 2004!
Ihre XXL-Digitaldruckerei
Drucken l Laminieren l Kontur l Konfektionieren
HOTLINE
03581 - 76 52 57
Mo-Do 9.00-18.00 und Fr 9.00-16:00 Uhr

Digitaldruck Lexikon

Dieses Lexikon erläutert Abkürzungen, Fachbegriffe, Informationen und wissenswertes aus dem Digitaldruck, Grafikdesign und Werbebereich. Hierbei handelt es sich um alltägliche Begrifflichkeiten aus dem Druck, Marketing und Werbebereich. Hilfreich sind diese Erläuterungen speziell für Designer, Grafiker, Marketingmitarbeiter, Werbefirmen, Werbestudios und Werbeagenturen.

A)
Aufkleber
Ein Aufkleber ist ein selbsklebendes, konturgeschnittenes, bedrucktes Folienornament auf Trägermaterial (selbstklebende Vinylfolie). Aufkleber haften auf fast allen fettfreien und glatten Oberflächen.
* * *
B)
Banner
Ein Banner ist ein großflächig bedrucktes PVC-Planenmaterial , besonders geeignet für den Außenbereich (Werbebanner), wetterfest, strapazierfähig, reißfest. Ein Banner ist meistens fertig Konfektioniert (geöst) und somit fix & fertig zum Anbringen.

Bildtapete
Bildtapeten sind großflächige Fototapeten / Motivtapeten in Bahnen zugeschnitten und für den Innenbereich.

Blockout
Als Blockout bezeichnet man ein spezielles beschichtetes Banner- & Planenmaterial was sehr strapazierfähig ist und in der eine sogenannte „Sperrschicht“ eingearbeitet ist. Es gibt kein beeinträchtigen der Druckbilder gegenseitig (kein „Lichtdurchscheinen“). Blockout ist nutzbar für beidseitig bedruckbare Werbeträger.
* * *
C)
Canvas
Canvas ist ein hochwertiger, Leinwandstrukturstoff - bedruckbar mit den verschiedensten Motiv- & Bildvarianten.

Cast
Als Cast wird eine bestimmte (gegossene) Folienart aus PVC bezeichnet. Diese Cast Folie ist speziell für einen langfristigen Außeneinsatz und für die 3D-Verklebung geeignet. Häufigste Anwendung ist die Fahrzeugbeklebung. (Fahrzeugvollverklebung)
* * *
D)
Digitaldruck
Dies ist ein schnelles, optimiertes Druckverfahren, bei dem das Druckbild direkt vom Computer an eine Druckmaschine übertragen wird. Für kleinere & höhere Auflagenzahlen anwendbar. Digitaldruck ist in unterschiedlichen Größen realisierbar.
* * *
E)
Etiketten
Ein Etikett ist eine Kontur geschnittene, bedruckte, selbstklebende Vinyl-PVC-Folie auf Trägermaterial.
* * *
F)
Fototapete
Fototapeten sind Struktur-Tapeten aus verschiedenen Materialien wie z. B. Papier oder Vlies oder auch selbstklebendem Material in mehreren Bahnen zugeschnitten. Mögliche Bildmotive können Fotografien, Muster oder auch klassische Abbildungen sein. / Informationen zur Anbringung einer Fototapete finden Sie >>hier<<

Frontlite
Frontlite ist ein kostengünstiges, wetterfestes PVC-Material, geeignet für Bannerwerbung im Innen- als auch Innenbereich. Einseitig bedruckbar.
* * *
G)
Großflächenplakate
Großflächenplakate sind sehr große bedruckte, wetterfeste Papierbögen für den Außenbereich. Anbringbar auf unterschiedlichen Werbeträgern. Als Großflächenplakate bezeichnet man große Plakate im 8/1 bis 18/1 Format auf einem Plakatpapier mit blauer Rückseite. Dem sogenannten Affichen, BlueBack-Papier.
* * *
K)
Klebefolie
Als Klebefolie bezeichnet man eine Folie die selbstklebend ist. Im Digitaldruckbereich handelt es sich hierbei meistens um eine weich PVC-Folie. Es gibt verschiedene Arten von Klebefolien, die sich in den Materialien stark unterscheiden. Hierbei unterscheidet man hauptsächlich zwischen 3 Klebefolienarten: 1) Monomere Klebefolien 2) Polymere Klebefolien 3) Gegossene Klebefolie, oder auch Cast Folien genannt. Bei der 1) + 2) Variante handelt es sich um kalandrierte PVC-Folien auf Basic eines Weichmachers. Monomere Klebefolien besitzen einen monomeren Weichmacher, der sich innerhalb von bis zu 4 Jahren verflüchtigt und es zu einem Folienschrumpfen führt. Man spricht hierbei von kurzfristigen Klebefolien. Als polymere Klebefolien bezeichnet man PVC-Folien mit einem polymeren Weichmacher. Die Verflüchtigung des Weichmachers benötigt hierbei deutlich mehr Zeit, ca. 5-7 Jahre. Ein Materialschrumpf ist hierbei sehr gering, bzw. fast gar nicht! Als gegossene Klebefolien bezeichnet man die Premiumvariante, die für die langfristige Werbekampagnen verwendet werden und Ihren Einsatz bei Fahrzeugvollverklebungen haben. Zusätzlich gibt es noch Klebefolien die sich durch Ihre Perforation abzeichnen, man spricht hierbei von sogenannten Lochfolien (Window Graphics oder One Way Vision). Es gibt aber auch Klebefolien, die sich durch Ihren Kleber unterscheiden, bsp. Fußbodenklebefolien, Dokumentensicherheitsfolien oder Klebefolien mit einem extremen Kleber.

Konturschnitt
Ein Konturschnitt ist eine individuell angelegte Form (Aussenkonturlinie) für die Schnittform eines Aufklebers. / Weitere Informationen über Konturschnitt und wie man einen Konturschnitt richtig anlegt finden Sie >>hier<<
* * *
M)
Monomer
Monomer ist eine spezielle Bezeichnung für eine Vinyl Folienart (Materialart) im Werbebereich für den Außenbereich. Monomere Folien sind für den kurzfristigen Einsatz gedacht. (Haltbarkeit zwischen 2-4 Jahren im Aussenbereich)
* * *
P)
Plakate
Ein Plakat ist ein großer mit Text und Bild bedruckter Papierbogen der als Werbeträger genutzt wird. Zugeschnitten auf die passende DIN-Format-Größe für die Anbringung an speziellen Werbeflächen wie z.B. Litfaßsäule oder Plakatwänden, aber auch für den Innenbereich oder Schaukästen.

Plott(er)
Der Schneidplotter ist ein Plotter, bei dem ein Messer eingesetzt wird um dabei Konturen der Vektorgrafiken in eine Folie geschnitten wird, ohne das Trägerpapier zu beschädigen. Ein Plott ist sozusagen ein Folien- & Schriftornament aus Folie geschnitten.

Poster
Ist die Bezeichnung für einen dekorativen, rahmenlosen Druck auf Papier der meistens dekorativ- & plakatartig an die Wand gehängt wird. Poster haben meistens eine Grammatur zwischen 150 und 250g/m².

Polymer
Polymer ist eine spezielle Bezeichnung für eine Vinyl Folienart (Materialart) im Werbebereich für den Außenbereich. Polymere Folien sind für den mittelfristigen Einsatz und Anwendungsbereich konzipiert. Haltbarkeit zwischen 5-7 Jahren im Aussenbereich.
* * *
S)
Saum
Als Saum bezeichnet man den Rand bei Textilien und Geweben, der z. B. Umgenäht, umgeklebt oder heiß verschweißt ist. Der Saum wird maschinell oder von Hand befestigt bzw. angefertigt und bearbeitet. / Weitere Informationen finden Sie >>hier<<

Sticker
Ein Sticker ist ein gedruckter kleiner, konturgeschnittener Aufkleber auf Selbstklebefolie. Umgangssprachlich auch Aufkleber genannt.
* * *
T)
Tunnelsaum
Der Tunnelsaum ist ein sogenannter Hohlsaum-Rand bei bei Textilien und Geweben wie z.B. Banner (es kann eine Stange oder Stab durch geschoben werden und zur weiteren Befestigung genutzt werden) / Weitere Informationen finden Sie >>hier<<
* * *
V)
Vinylfolie
Eine Vinylfolie ist eine Folie aus Weich-PVC, welche einseitig mit einem Klebe benetzt wurde. Hierbei gibt es permanentklebende (transparente Klebefläche) und wiederablösbare (graue Klebefläche) Vinylfolien. Vinylfolien sind für den Innen- sowie Aussenbereich geeignet und weisen je nach Folienart eine kurz- bis langfristige Haltbarkeit auf. (monomer, polymer oder cast Vinylfolien)
* * *
W)
Window Graphics
Eine Window Graphics Folie ist eine spezielle selbstklebende PVC-Folie mit einer gleichmäßigen Perforation die einen rückseitigen Durchblick ermöglicht. Umgangssprachlich als auch One Way Vision bekannt. Das Einsatzgebiet sind glatte Glasflächen, wie bsp. Verkehrmittelwerbung in Form von Scheibenbeklebungen (Heckscheibe, Seitenscheiben usw.) und großflächige Schaufensterverklebungen.
* * *
1)
18 Eintel
Als 18/1 bezeichnet man bedruckte Papier-Großflächenplakate für Plakatwände & Werbeträger im Außenbereich. 18 eintel Großflächenplakate habe ein bedrucktes Format von 3,56 x 2,52m und werden auf einem Affichen-BlueBack-Papier aufgedruckt.
* * *